mehr

Letztes Feedback

Meta





 

Update

Hey ihr,


kennt jemand von euch das Buch "Gesundung ist möglich ; Borderline-Betroffene berichten" ?
Ich bin absolut begeistert davon. Das Buch macht wirklich Mut.



Oft denkt man "Ohje, die Krankheit wird mich mein Leben lang verfolgen, und ich werde nie in der Lage sein, ein eigenes Leben zu führen". Auch ich hab mich immer wieder bei solchen Gedanken ertappt. Aber nachdem ich das Buch gelesen habe, hab ich wieder Hoffnung. Es tut gut zu wissen, dass ein Großteil der Betroffenen mittlerweile gelernt haben, mit der Erkrankung umzugehen und ein ziemlich normales Leben führen können.
Natürlich will auch ich einmal zu denen gehören.
Ich wills auch da raus schaffen. Unbedingt.



Falls ihr euch mal gefragt habt, was ich eigentlich genau hab, hier meine Diagnosen. Es haben sich von Klinikaufenthalt zu Klinikaufenthalt mehr angesammelt.

1. Borderline (Emotional instabile Persönlichkeitsstörung; Borderline-Typ)

2. Depressive Störung

3. Soziale Phobie

4. Zwangsstörung

5. Alkoholmissbrauch

Und auch wenn das eine Menge Steine sind, die da auf meinem Weg ins Glück liegen, irgendwann werd ich es schaffen. Ich werd meine Ziele verfolgen und irgendwann erreichen. Und ich hoffe, dass diejenigen unter euch, die auch schwer mit psychischen Erkrankungen zu kämpfen haben, es auch schaffen, dauerhaft glücklich zu werden.
Auf jeden Fall ist das möglich. Man darf nur niemals, niemals aufgeben, auch wenn es manchmal unglaublich schwer ist.


Ihr schafft das

Eure wieder richtig hoffnungsvolle
sunrise2705

27.4.12 17:12

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mondrausch / Website (27.4.12 19:59)
Bewundernswert!
Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber manchmal ist weniger ja auch mehr!
Ach ja und danke für deine lieben Worte du hast vollkommen Recht.
Viel Kraft
Lg
Mondrausch

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen